In den Inhalt gehen

Für eine harte Matratze - Woher weiß und was dagegen zu tun ist?

Wir können oft der These begegnen, dass eine harte Matratze eine gute Matratze ist. Leider widerlegt das Leben diese These jeden Tag.

Für eine harte Matratze - Woher weiß und was dagegen zu tun ist?

Bei der Auswahl einer Matratze sollten wir besondere Aufmerksamkeit auf ihre Härte achten, die auf unsere Bedürfnisse und unser Gewicht zugeschnitten sein wird. Besonders am Morgen, nach dem Aufwachen, wachten wir mit Schmerzen und Muskeln auf. Der Grund könnte in einer schlecht ausgewählten Matratze sein. Viele Leute wählen eine Matratze, die auf Meinungen der Freunde basiert, und dies ist eine sehr falsche Handlung. Wie wir bereits erwähnt haben, sollte die Matratze einzeln ausgewählt werden - jeder Körper ist anders und was einer Person entspricht, ist nicht unbedingt eine ebenso gute Lösung für eine andere. Leider wird uns die schlecht ausgewählte Matratze nicht die richtige Unterstützung für die Wirbelsäule geben, was langfristig zu unangenehmen Schlaf-, Muskel- und Wirbelsäulenschmerzen führt. Was tun in einer solchen Situation und wie Sie solche Fehler vermeiden können?

Für eine harte Matratze - Woher weiß und was dagegen zu tun ist? 

 

Für eine harte Matratze - wie kann ich vermeiden, die falsche Matratze zu kaufen?

 

Wie wir zu Beginn erwähnt haben, sollte die Matratze einzeln an unser Gewicht angepasst werden. Dies bedeutet wiederum in die Form der Wirbelsäule. Infolgedessen schlafen wir die ganze Nacht angenehm und am Morgen wachen wir wie das Neugeborene ohne Schmerzen auf. Es lohnt sich auch, sich an den Hauptberat zu erinnern - nun, schwere Menschen sollten sich absolut nicht zu weiche Matratzen wählen, weil sie sogar in ihnen zusammenbrechen, was schrecklich unter dem Zustand unserer Wirbelsäule funktioniert. Auf der anderen Seite wird für helle Menschen eine schlechte Lösung zu schwer eine Matratze sein, weil sie sich so anfühlen -genannt Knochenbrechungssyndrom. Leider kommt es oft vor, dass eine Frau leicht und ein Mann viel schwerer ist. In dieser Situation ist es notwendig, den besten Kompromiss zu erzielen. Zu diesem Zweck haben wir Ihnen einen kleinen Leitfaden vorbereitet, der Ihnen helfen kann, die beste Matratze für zwei zu wählen.

 

  • Weiche Matratze - Es sollte für Menschen gedacht sein, deren Gewicht 60 kg nicht überschreitet. Es wird von schwereren Menschen verwendet, und kann die Wirbelsäule und die Muskeln sehr beschädigen.
  • Mittlere weiche Matratze - Eine solche Matratze kann sowohl von leichten Menschen mit einem Gewicht von 60 kg als auch von denen, deren Gewicht 80 kg beträgt, verwendet werden. Es wird ziemlich oft von Ehen ausgewählt.
  • Mittlere harte Matratze - Zweitbetrachtlichkeit. Perfekt für Menschen, die 80 bis 100 kg wiegen.
  • Harte Matratze - Es ist für schwere Menschen gedacht, deren Gewicht 110 kg übersteigt. Nur dann kann er den Wirbelsäulen voll und ganz bequem und unterstützen.

 

Für eine harte Matratze - was sind die Symptome des Schlafens auf einer zu harten Matratze?

 

Wir haben viele Matratzen auf dem Markt, aber die Auswahl dessen kann extrem schwierig sein. Verkäufer helfen uns leider oft nicht und stören uns sogar, um Produkte mit Gewalt zu verkaufen. Infolgedessen neigen wir dazu, Vorschläge zu erkranken und wählen eine Lösung aus, die nicht unbedingt an unsere Bedürfnisse angepasst ist. Zu Hause, nach ein paar Nächten beginnen Probleme zu sein - wir können nicht schlafen, wir fühlen unangenehme Druck, der Komfort des Schlafes verschlechtert sich, wir wachen mit großen Schmerzen auf, und unser Brunnenverbrenner lässt den ganzen Tag zu wünschen übrig. Es gibt viele Symptome, die uns sagen, dass die Matratze zu schwer ist. Das häufigste, da es nicht schwer zu erraten ist, ist einfach Rückenschmerzen. Dann verspüren wir am Morgen das Gefühl, in die Knochen einzubrechen - dies ist ein Symptom einer zu harten Matratze. Es ergibt sich aus der Unfähigkeit, während des Schlafes eine bequeme Position einnehmen zu können. Infolgedessen bohren wir für den größten Teil der Nacht und suchen nach der optimalen Position. Ein weiteres Symptom wiederum ist Kopfschmerzen. Es ist normalerweise nicht zu stark, aber leider ziemlich problematisch und langlebig. Schließlich ist es auch erwähnenswert, Muskelkrämpfe und taube Gliedmaßen zu erwähnen. Es resultiert auch aus einer zu harten Matratze, die Druck verursacht, was wiederum zu Taubheit der Gliedmaßen (hauptsächlich Beine) und Muskelkrämpfen führt.

Für eine harte Matratze - Woher weiß und was dagegen zu tun ist?

 

Wie kann man zu harte Matratze erweichen?

 

Was tun, wenn die Matratze zu schwer ist? Glücklicherweise können wir praktisch jeden Fehler beheben. Dies ist auch bei einer zu harten Matratze der Fall. Um es zu erweichen, können wir eine Oberflächenmatratze verwenden, die eine spezielle Abdeckung ist, die wir auch als Topper bezeichnen. Topper können in weiche und nivellierende Unterschiede unterteilt werden. Solche Abdeckungen bestehen aus verschiedenen Arten von Schäumen (thermoelastisch, latex, sehr elastisch), dank der sie den Basismatratzen mehr Weichheit verleihen und den Komfort unseres Schlafes erheblich verbessern können. Interessanterweise kann die Top -UP -Matratze auch als unabhängige Matratze verwendet werden und nehmen sie sogar auf eine Reise mit.

Der Austausch des Rahmens kann auch eine andere Lösung sein. Wir unterschätzen oft seine Rolle und in der Zwischenzeit ist es für den Komfort unseres Schlafes von großer Bedeutung. Der Rahmen hat einen großen Einfluss auf die Härte der Matratze. Wenn wir uns für einen flexiblen Rahmen entscheiden, der mit der Matratze harmoniert, werden wir auch seine Flexibilität verbessern und daher den Nutzungskomfort erheblich verbessern. Interessanterweise haben die meisten derzeit verkauften Racks in ihrem zentralen Teil eine Härteregulierung. Auf diese Weise können Sie die Härte der Matratze an unsere Bedürfnisse anpassen und sich als unschätzbare Funktion erweisen, die wir sofort nach dem Lesen dieses Artikels verwenden werden.

Für eine harte Matratze - Woher weiß und was dagegen zu tun ist?