In den Inhalt gehen

Auswirkungen der Luftfeuchtigkeit auf Holzmöbel

Immer mehr Menschen in ihren Häusern und Wohnungen wählen Holzmöbel. Wir sprechen hier nicht nur über Garderobenmöbel, eine Truhe aus Schubladen, einen Tisch und Stühle, sondern auch über Treppen, Küchenarbeitsplatten und Böden. Allerdings weiß nicht jeder, dass Holz, obwohl es schön aussieht und einfach unvorhersehbar ist, auch besondere Bedingungen und die richtige Sorgfalt erfordert, um sein schönes Aussehen für viele Jahre zu behalten. Einer der Hauptaspekte ist die Luftfeuchtigkeit. Dieses Hoch ist besonders mit einem dampfenden Spiegel oder Fenstern verbunden, während Sie das Abendessen kochen. Leider wirkt sich dieser Zustand auch negativ negativ auf Holzmöbel und Wände. Welche Auswirkungen haben Temperatur und Luftfeuchtigkeit auf unsere Möbel und wie können wir negative Auswirkungen entgegenwirken?

 

Auswirkungen der Luftfeuchtigkeit auf Holzmöbel

 

 

Feuchtigkeit und Schimmel auf Holzmöbeln

Derzeit finden wir in Geschäften verschiedene Möbel aus Holz. Darüber hinaus können wir auch Holzarten so ändern, dass wir den Möbeln am besten mit dem Innenarchitekten und den aktuellen Trends entsprechen. Die Wahl nur solcher Möbel ist natürlich sehr gut, da wir uns eine schöne Anordnung, Zuverlässigkeit und Haltbarkeit bieten - aber unter einem, wesentlichen Zustand - werden wir uns um sie kümmern. Im Gegensatz zu der Dekor aus Kunststoffen, die billiger, aber auch schlechtere Qualität sind, müssen bei Holzprodukten regelmäßig alle schädlichen Faktoren gepflegt und geschützt werden. Ansonsten sind wir dem sogenannten SO ausgesetzt Pilze auf Möbeln. Dieser wird zuerst auf Holz und natürlichen Sofas oder Sesseln erscheinen. Aufgrund ihres natürlichen Ursprungs sind die diskutierten Materialien so anfällig für die Absorption von Feuchtigkeit und unangenehmen Gerüchen, und auf eine Weise, solche unerwünschten Effekte zu bekämpfen, sind die ordnungsgemäße Imprägnierung und Trocknung von Luft in den Räumen.

 

Auswirkungen der Luftfeuchtigkeit auf Holzmöbel

 

Welche Feuchtigkeit und Temperatur beeinflussen die Möbel - Tabelle

Welche Auswirkungen haben hohe Luftfeuchtigkeit und Temperatur auf das Erscheinungsbild von Schimmel auf Holzmöbel? Das Material, aus dem unsere Möbel hergestellt wurden, ist wichtig. Produkte aus massivem Holz werden am häufigsten zur Verteilung mit einer Luftfeuchtigkeit von etwa 9 Prozent geliefert. Zu dieser Zeit ist die beste Atmosphäre eine Raumtemperatur bei einem Niveau von 20 bis 22 Grad Celsius und Luftfeuchtigkeit innerhalb von 55-65 Prozent.

Ein sehr häufiges Phänomen ist auch eine Änderung der Farbe, Schwellung und Schrumpfung von Holz. Ein klischeehaftes Beispiel sind Stühle im Wohnzimmer oder Esszimmer, die im Sommer ihre Steifheit aufgrund der Schwellung des Holzes behalten, während im Winter in der Heizzeit leider schrum es sie, wodurch sie ihre Eigenschaften verlieren. Infolge einer solchen regelmäßigen Schwellung und Schrumpfung bricht die Möbel leider allmählich zusammen und verliert ihre schöne, natürliche Farbe. Im Folgenden finden Sie auch eine Tabelle, in der wir im Sommer und Winter Temperatur und Luftfeuchtigkeit haben und wie sich die Bedingungen auf Holzmöbel in unserem Haus oder unserer Wohnung auswirken.

 

Luftfeuchtigkeit

Lufttemperatur

Holzfeuchtigkeit

Bundesland

Wirkung

Lato

75%

20 ° C

14,5%

Aufgeblasen

Anschwellen

Winter (mit leichter Heizung und Belüftung von Räumen)

45%

20 ° C

8,4%

Ausgezogen

Krampf

Winter (mit mittlerer Heizung und niedriger Verwitterung)

34%

20 ° C

6,8%

Sehr niedrig

Große Kontraktion

Empfehlungen für neue Möbel

55-65%

20-22 ° C.

9%

Optimum

Gleichgewicht


Wie verhindern Sie Schwellungen und Holz schrumpfen?

Wie wir bereits erwähnt haben, erweitert die regelmäßige Erhaltung von Holzmöbeln die Lebensdauer dieser Objekte erheblich. Um die Bildung von Lücken zu vermeiden, sollten Sie im Winter das Niveau der Luftfeuchtigkeit erhöhen, wenn wir unser Haus erhitzen. Zu diesem Zweck ermöglichen es Ihnen bei der Arbeit, dass Sie ein angemessenes Luftfeuchtigkeitsniveau von 55-65 Prozent aufrechterhalten. Im Sommer lohnt es sich, die Räume oft zu belüftet, um die Luftfeuchtigkeit geringfügig zu senken - sie übersteigt am häufigsten 70 Prozent.

 

Auswirkungen der Luftfeuchtigkeit auf Holzmöbel