In den Inhalt gehen

Entspannungstechniken vor dem Schlafengehen

Der Schlaf ist ohne Zweifel ein sehr wichtiges Element unseres Lebens, das für die Regeneration und Ruhe verantwortlich ist. Wenn wir einen harten Tag hinter uns haben, träumen wir nichts anderes als einen glückseligen Traum. Leider - je mehr Stress und Spannung in unserem Leben, desto schwieriger ist es, einen gesunden und effektiven Schlaf zu erreichen. So ist das sogenannte SO Ein Teufelskreis, denn je mehr wir uns betonen, desto schwieriger ist es, einzuschlafen, und je schwieriger wir einschlafen sind - desto nervöser sind wir. Dann unser Traum Bett Anstatt ein Ort des Vergnügens und der Entspannung zu sein, wird er zu einem Überlebensfeld. Wie gehe ich mit diesem Problem um? Entspannungstechniken können zur Erlösung werden.

 

Entspannungstechniken - Was sind sie?

Entspannungstechniken sollen, wie der Name schon sagt, einer gestressten Person dabei helfen, mit emotionaler Spannung umzugehen und den Geist zu reinigen. Diese Techniken ermöglichen es Ihnen, die Reaktion des Körpers zu kontrollieren und die Ursachen für dauerhafte Stress tiefer kennenzulernen. Entspannung ist eine Art Verhaltenstherapie, und ihr Ziel ist es, geistige Entspannung zu erhalten, enge Muskeln zu entspannen und einen Zustand der Entspannung und Entspannung zu erhalten.

In den meisten Fällen zielen entspannende Methoden darauf ab, durch rhythmisches Atmen, allmähliche Muskelrelaxation, ein tiefes Gefühl der Entspannung zu schweigen, was in der letzten Phase einer Schlafphase ähnelt.

 

Entspannungstechniken vor dem Schlafengehen

 

 

Warum sind entspannende Methoden so wichtig?

Schlafprobleme oder schlechte Schlafqualität können episodisch sein, was aus einem bestimmten Grund resultiert, aber sie können auch ein chronisches Problem sein, das aus einem klaren Grund auftritt. Menschen, die Schwierigkeiten haben, einzuschlafen, ruhen nicht lange genug, sie sind nervös und dauerhaft müde. Um Stress zu entfernen, der einen wirksamen Schlaf verhindert, lohnt es sich, Entspannungstechniken zu verwenden, die das Gleichgewicht des Nervensystems durch den physiologischen Zustand der Entspannung schnell wiederherstellen können. Die langfristige Praxis solcher Methoden und Übungen wirkt sich sehr positiv auf die Qualität unseres Schlafes, unseres Lebens und der Gesundheit aus, ermöglicht es Ihnen, die ganze Nacht zu schlafen und ein Gefühl der Kontrolle zu vermitteln, was es viel einfacher macht, mit den täglichen Herausforderungen zu messen und Probleme.

 

Entspannungsübungen - Welches muss man wählen?

Entspannung durch Bewegung ist eine der besten Formen der Entspannung. Zu den berühmtesten und effektivsten gehören in erster Linie:

  • Yoga

Menschen, die Probleme beim Einschlafen haben, sollten Yoga so oft wie möglich üben. Ein paar ruhige Asanas werden unseren Geist beruhigen und es so erleichtern, einzuschlafen. Darüber hinaus wird der Schlaf viel intensiver und tiefer sein. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollten wir Pisten durchführen, die einen Stummschaltungseffekt auf den Geist haben und den Körper entspannen.

  • Laufen oder marschieren

Laufen ist eine Technik, die mehr Aufwand erfordert. Wenn wir nicht so viel Kraft haben oder unsere Form diese Art des Laufs nicht zulässt, wählen Sie mindestens 20 Minuten Gehen. Versuchen Sie zu diesem Zeitpunkt, durch Ihre Nase so viel wie möglich zu atmen, Ihre Brust zu heben und tief zu atmen. Ein solches Training ermöglicht es Ihnen, den ganzen Körper zu sauerstoffhaltiger, was zu einem viel gesünderen und effektiveren Schlaf führt.

  • Gymnastik

Schließlich konnten wir die Gymnastik vor dem Schlafengehen nicht vergessen. Regelmäßige Bewegung verbessert unseren Zustand in vielerlei Hinsicht und wirkt sich positiv auf uns selbst sowie auf die Schlafqualität aus. Lassen Sie uns entspannende und entspannende Übungen wählen - wir dehnen die Körperteile, d. H. Nackenmuskeln, Schultern, Rücken, Brust und Hüften.

 

Beispiele für andere Entspannungstechniken

Körperliche Anstrengung ist nicht alles, was Entspannungstechniken bieten. Für Menschen, die keinen Sport mögen, haben wir verschiedene Methoden, mit denen Sie auch angespannte Muskeln entspannen und die Qualität unseres Schlafes erheblich verbessern können. Wir haben hauptsächlich:

  • Pflege um das richtige Licht

Die richtige Stimmung, das Ausschalten von Licht oder das Erzeugen warmes und zartes Licht ist für die Produktion von Schlafhormon förderlich. Wenn wir eine bequeme Matratze, frische Bettwäsche und gute Luft im Schlafzimmer hinzufügen, werden Ziegelstein betrieben.

  • Massage

Nichts entspannt unseren Körper und Geist wie eine Rückenmassage vor dem Schlafengehen. Der Zweck eines solchen Rituals besteht natürlich darin, den Körper zu beruhigen und das Stressniveau zu verringern. Das ist also eine großartige Therapie für alle. Es verbessert auch die Blutversorgung des Körpers, reduziert die Schmerzen, stimuliert das Lymphsystem und verbessert den Stoffwechsel.

  • Atemanpassungsmethoden

Atemübungen helfen uns auch, einzuschlafen. Das Atmen wirkt sich stark auf die Physiologie, Stimmung und Denkweise aus. Es ist auch eine natürliche Schlaftablette. Ein Beispiel für eine Atemübung kann ein Zyklus sein, der den Auspuff durch den Mund bedeckt, und dann ein ruhiger Atemzug durch die Nase, die Atemhängung für 6-7 Sekunden und das Ende des Zyklus, der 7-8 Sekunden lang mit Luftauspuff dauerte der Mund. Wir können solche Sätze 3-4 Mal wiederholen.

  • Muskeldehnung und Lockerung

Die progressive Muskelentspannung verbesserte definitiv die Schlafqualität, verlängert seine Zeit und verringert somit die fallende Periode. Die Technik basiert auf bewusster Spannung und Lockerung bestimmter Muskelgruppen. Dank dessen lernen wir, wie man einen Zustand der Entspannung verursacht. Im Laufe der Zeit wird dies auch von geistiger Entspannung begleitet.

 

Entspannungstechniken vor dem Schlafengehen