In den Inhalt gehen

Das Schlafzimmer der Männer muss nicht langweilig sein. Karifurava カリフラワー Karifurawā

Karifurava - Künstlerischer Spitzname Przemek Wójciak.

Maler, Illustrator, Musiker. Seine Werke sind in Galerien in Melbourne, Brüssel, Madrid zu sehen. Er lässt sich oft von asiatischer Kunst inspirieren, und sein Lieblingskünstler war schon immer Toshio Saeki.
Wie er betont Die Leitmotifs seiner Arbeit sind normalerweise nackte Frauen, und die Gemälde zeichnen sich durch eine sehr begrenzte Farbpalette aus.


Berke:

Was bedeutet das Wort Karifurava?
Karifurava:
Mein künstlerischer Spitzname stammt aus dem ersten Wort, das ich von Japanisch gelernt habe und Blumenkohl bedeutet. Blumenkohl ist ein Symbol für Gesundheit, Glück und Wohlstand. Ich mochte den Namen, der ernst klingt, aber wenn Sie bereits seine Bedeutung kennen, bedeutet es einfach ein Gemüse :) Und es ist einfach lustig. Ich begann meine Wandbilder mit diesem Spitznamen zu unterschreiben, und dann begann ich, sie als Signatur in meinen Gemälden und Illustrationen zu verwenden.

Das Schlafzimmer der Männer muss nicht langweilig sein


Berke:

Wie sahen die Anfänge Ihrer Arbeit aus?
Karifurava:
Als Kind habe ich viele Vasen, Sonnen, Regenbogen und Autos gezeichnet :). Später, in der Junior High School / High School, habe ich viele Pastelle gemalt. Dann war ich fasziniert von surrealen Themen, traditionellem Tätowieren und asiatischer Kunst. Nach meinem Abitur besuchte ich das Wirtschaftsstudium, wo ich als "Skizzenbuch" bezeichnet wurde. Während der Lektion zeichnete ich Frauen in verschiedenen Posen, fetten Männern und Motiven, die jetzt als "ignorantes Stil" bezeichnet werden können, anstatt dringend festzustellen. Nach dem zweiten Studienjahr an der WSB Academy studierte ich an der Fakultät für Grafik der Akademie der Bildenden Künste in Wrocław und konzentrierte mich hauptsächlich auf die Grafik der Zeichnung, Malerei und Workshop. Ich legte viel Wert darauf, nackte Charaktere zu zeichnen. Meine Routine war für eine lange Zeit, den Tag mit dem Skizzieren einer Reihe verschiedener Posen, Hände und Füße zu beginnen.


Berke:
Reproduzieren Ihre Werke echte Ereignisse?
Karifurava:
Es ist eher meine Fantasie und die Summe der Dinge, die ich erlebt habe, gelesen und an das ich glaube. Ich präsentiere oft Visionen, die mir in den Sinn kommen, bevor ich ins Bett gehe, wenn ich mich konzentriere, meditiere oder wenn ich einen Kater habe;) [lacht]: Aber ich versuche keinen Alkohol zu trinken :)

 

Das Schlafzimmer der Männer muss nicht langweilig sein 


Berke:
Woher kommt dein Stil?
Karifurava:
Ich schulde es viele Jahre Arbeit. Ich habe meinen eigenen Designprozess entwickelt, den ich seit mehreren Jahren ständig verbessert habe, und alles beginnt mit einer handgeschriebenen Zeichnung.


Berke:
Was beeinflusst dich als Künstler?
Karifurava:
Die Musik, die ich höre. Ich mag melodische Techno- und Chilout -elektronische Musik. Ich komponiere auch viele Songs, sammle Instrumente und produziere Musik in einer melodischen Techno -Atmosphäre. Ich bin definitiv unter dem Einfluss von Künstlern, die ich ein Fan bin. Ich mag Literatur im Zusammenhang mit dem Leben nach dem Tod und der estorischen Themen wirklich.


Berke:

Was inspiriert dich?
Karifurava
Ich denke, dass Reisen und Treffen verschiedener Menschen am inspirierendsten sind.
Und der Ort, den ich am häufigsten besuche und ich habe Berlin nicht langweilig.

Das Schlafzimmer der Männer muss nicht langweilig sein

Berke:
Was ist das Schlafzimmer für Sie?
Karifurava:
Die Leitmotifs meiner Arbeit sind normalerweise nackte Frauen. Meine Bilder und Illustrationen zeichnen sich auch durch eine sehr starke, aber begrenzte Farbpalette aus. Ich mag es, mich mit einfachen Objekten in meiner Form zu umgeben, weil sie ihren Charakter nicht auferlegen. Dann fühlt er sich frei. Das Schlafzimmer ist ein Ort für mich, an dem ich meine kreative Reise beginne. Es muss leicht, einfach und komfortabel sein. Vor dem Schlafengehen schreibt er alles in meinem Kopf und zeigt es dann in seinen Werken. In Berke Möbeln. Ich mag diese asketische Einfachheit, die nicht der Form auferlegt wird. Das perfekte Projekt ist für mich Shortie -Bett. Das kostbare Holzmaterial passt perfekt zum Geruch meiner Leinwände [lacht]


Przemek Wójciak:Karifurava 

Anordnung: Münzlichtstudio
Bilder: Maciej Służenko, Małgorzata stępień